Sonntag

Kunst, Keramik und Katzen im Urlaub auf Usedom

Die Deutschen sind ein reisefreudiges Volk. Eines der gern besuchten Urlaubs-Ziele ist die Insel Usedom. Das Eiland lockt mit breitem, feinsandigen Strand, den meisten Sonnenstunden, Kultur, Kunst, Events und Theater. Die Kaiserbäder Heringsdorf, Bansin und Ahlbeck kennen viele Gäste schon. 

Der Usedomer Norden ist beschaulich

Während sich in den Kaiserbädern oft die Menschenmassen drängen, geht es im Hinterland und Norden der Insel Usedom beschaulich zu. Hier findet der Gast weite Wiesen, Buschwindröschen-weiße Wälder, alte Fischerhäuser, entzückende Kaffee-Gärten in Lütow, Neuendorf oder Krummin, das ruhige Achterwasser und ein ausgedehntes Fahrrad-Wege-Netz.
Wer auf dem bequemen Straßenbegleitenden Fahrradweg zwischen Zinnowitz und Wolgast unterwegs ist, kommt unweigerlich am alten Keramik-Hof der ältesten Töpferei in Bannemin vorbei.

Skulpturen-Garten Usedom Keramik in Bannemin

Usedomer Keramik in Bannemin

Durch das weiße, geöffnete Tor ist bereits der grüne, verwunschene Skulpturen-Garten zu sehen. Kleine lauschig romantische Sitzecken laden zwischen alten Rosen zum Verweilen und auf ein Tässchen Bio-Kaffe ein und Katzenfreunde kommen im Katzen-Kabinett auf ihre Kosten. 
Dort dreht sich alles um das Thema Katze, ob als Malerei, Grafik, als Keramik-Katze oder Handzeichnung auf einer Tasse oder auch als kleines Kinderbuch mit dem Kätzchen Molli-Miez.
Hier wird alles, ob Bildhauerei, Gebrauchskeramik oder sogar Zeichentrickfilme noch selbst in der eigenen Werkstatt hergestellt und findet seit 1984 Zuspruch nicht nur bei Keramik-Liebhabern über Landesgrenzen hinaus.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen